Menu Suche
 

3M unterstützt Verkehrssicherheitsphilosophie „Vision Zero“

Vision Zero-Logo
Vision Zero-Logo
Großbild anzeigen

Neuss, 23. März 2010 – Dialog-Displays am Straßenrand, die Autofahrern ihre aktuelle Geschwindigkeit anzeigen, tragen wesentlich zur Sicherheit im Straßenverkehr bei. 3M versieht seine Display-Systeme ab sofort mit dem Logo der Verkehrssicherheitsphilosophie „Vision Zero“. Damit setzt 3M als erstes Mitglied des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) das Logo umfassend ein und kennzeichnet seine Produkte damit. 3M bekennt sich somit öffentlichkeitswirksam zur Philosophie „Vision Zero. Keiner kommt um. Alle kommen an.“

Ziel von „Vision Zero“ ist es, Getötete und Schwerstverletzte im Straßenverkehr zu vermeiden. Bei Zielkonflikten gibt „Vision Zero“ die Richtung klar vor: im Zweifel für die Verkehrssicherheit. Kern dieser Philosophie ist ein sicheres Verkehrssystem und die Einsicht, dass der Mensch als Teil dieses Systems nicht fehlerfrei agiert.