Menu Suche
 

Vermeidung von Baumunfällen auf Landstraßen

Themenserie Verkehrssicherheit für Entscheider in Stadt und Land

Vermeidung von Baumunfällen auf Landstraßen
Bäume und Verkehr stehen seit vielen Jahrzehnten in einem engen Spannungsfeld. Aus Sicht der Verkehrssicherheit sind Straßen mit Bäumen im Seitenraum ein schweres Erbe. Unfälle mit Aufprall auf einen Baum haben außerorts dramatische Unfallfolgen. Häufig enden sie tödlich.

Anders als in den 50er Jahren der alten Bundesrepublik würde man heute natürlich vorhandene Bäume nicht mehr abholzen. Umso schwieriger ist es, die Ursachen für Fahrfehler und für Unfälle zu bekämpfen sowie wirksame Schutzmaßnahmen zu realisieren. Die Beiträge in dieser Veröffentlichung spiegeln die Komplexität wider und geben Lösungsansätze zur Reduzierung von Unfällen mit Aufprall auf einen Baum.

Die vorliegende Publikation richtet sich an Entscheiderinnen und Entscheider vor Ort, ob als Bürgermeister/in, Bau- oder Verkehrsdezernent/in oder als verantwortliche Abteilungs- bzw. Sachgebietsleiter/in für die Umsetzung politischer Beschlüsse.

Download:

pdfVermeidung von Baumunfällen auf Landstraßen (3,9 MB)