Menu Suche
 

70 % der Verkehrstoten in europäischen Städten sind Fußgänger, Radfahrer und Motorradfahrer

Brüssel, 18. Juni 2019 – Unfallstatistiken für Europa zeigen: Die Zahl der innerorts Getöteten ging zwischen 2010 und 2017 deutlich schwächer zurück als die Zahl der Verkehrstoten auf ländlichen Straßen. Nach Ansicht des Europäischen Verkehrssicherheitsrates ETSC muss Verkehrssicherheit innerorts deshalb künftig eine Schlüsselrolle spielen.

In der aktuellen Ausgabe des PIN Reports (www.etsc.eu/pinflash37) fordert der ETSC unter anderem, der begrenzte Raum in städtischen Gebieten müsse intelligent und effektiv genutzt werden, um mehr Mobilität zu ermöglichen, ohne die Verkehrsteilnehmer in Gefahr zu bringen.

Quelle: ETSC