Menu Suche
 

Nutzfahrzeuge in Deutschland: Vorfahrt für Wirtschaftlichkeit oder Sicherheit?

23. DVR-Forum „Sicherheit und Mobilität“ am 19. Juni 2017 in Frankfurt

Bonn, 23. Mai 2017 – Im Jahr 2015 waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) mehr als 15.500 Güterkraftfahrzeuge über 3,5 Tonnen und Sattelzüge an Unfällen mit Personenschaden beteiligt. Sind Brummis also eine echte Gefahr auf unseren Straßen? Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) möchte dieser Frage mit dem 23. DVR-Forum „Sicherheit und Mobilität“ auf den Grund gehen und unterschiedliche Meinungen vorstellen und diskutieren.

Lösen der Lang-Lkw oder der autonom fahrende Lkw einen Teil der Probleme? Umgehen manche ausländische und deutsche Unternehmen die Vorschriften? Reichen die Qualifikationen des Fahrpersonals aus, um mit den vielfältigen, täglichen Aufgaben und Belastungen fertig zu werden? Zu diesen und weiteren Fragen werden Fakten und Positionen aus verschiedenen Fachrichtungen ausgetauscht.

Das Forum wird von der Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr) und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) unterstützt. Eine Anmeldung ist bis zum 12. Juni 2017 möglich.

Download:

pdf Einladung und Anmeldung