Menu Suche
 

Presse, Medien

Logo Deutscher Verkehrssicherheitsrat

In eigener Sache

Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit

+++ Aus aktuellem Anlass ist unser Büro zur Zeit telefonisch nur eingeschränkt erreichbar. Falls Sie uns nicht erreichen können, senden Sie uns bitte eine Mail an info(at)dvr.de. Vielen Dank. +++ >>

Ein Mann tippt mit dem Zeigefinger auf ein Symbol, das eine Hand mit Daumen nach oben anzeigt.

Umfrage: Ihre Wünsche für den DVR report

31. März 2020 - Der DVR report ist für viele Interessierte an der Verkehrssicherheit eine feste Größe - und das soll er bleiben. Zukünftig möchten wir Sie noch besser, noch zielgerichteter über Neues aus der Verkehrssicherheitsarbeit informieren. Dazu interessieren uns Ihre Wünsche und Anmerkungen. Machen Sie deshalb mit bei unserer Umfrage. Auf Teilnehmende warten tolle Preise. >>

Ein Autofahrer gähnt hinterm Steuer

Wenn uns eine Stunde Zeit geklaut wird

Interview zur Zeitumstellung

26. März 2020 - Sonntagnacht wird die Uhr auf die Sommerzeit umgestellt. Wie wirkt sich das auf den menschlichen Organismus aus? Welche Folgen kann Müdigkeit für den Straßenverkehr haben? Und wie können wir trotz Zeitumstellung fit bleiben? Antworten darauf gibt Dr. Hans-Günter Weeß, Leiter des Schlafzentrums am Pfalzklinikum im Interview. >>

Eine Person fährt auf einem Feldweg, wobei nur die untere Hälfte vom Fahrrad und der Person abgebildet sind.

Sicher unterwegs mit dem Fahrrad

19. März 2020 - Mehr und mehr Menschen greifen in der jetzigen Zeit auf das Fahrrad zurück. Eine entscheidende Voraussetzung, um sicher ans Ziel zu kommen, ist ein verkehrssicheres Fahrrad. Wer es noch nicht getan hat, sollte sein Rad jetzt einem Sicherheitscheck unterziehen. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) sagt, worauf es ankommt. >>

Fünf Männer und eine Frau stehen nebeneinander vor einem Aufsteller. Auf dem Aufsteller sind zwei Logos - Deutsche Verkehrswacht und Deutscher Verkehrssicherheitsrat. Die sechs Menschen lächeln in die Kamera. Die Männer tragen jeweils einen Anzug. Die Frau hat einen Blaser, ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze Hose an.

Vorrang Fußverkehr

Parlamentarischer Abend von DVR und DVW

06.03.2020 - Wie werden Straßen sicher für zu Fuß Gehende? Wo liegen die Probleme? Wer ist bei der Lösung gefragt? Diese Aspekte standen im Mittelpunkt der Diskussion des Parlamentarischen Abends von DVR und DVW in der „Alten Pumpe“ in Berlin. Rund 180 Gäste aus Politik - darunter viele Mitglieder des Bundestages sowie drei Staatssekretäre - aus Verbänden und Verkehrsorganisationen waren der Einladung gefolgt. >>

Ein großer Platz mit Cafés, Alleen in der Stadt Schwetzingen

Vier neue Beispiele guter Straßen

"Gute Straßen in Stadt und Dorf" erweitert

04. März 2020 - Die Beispielsammlung „Gute Straßen in Stadt und Dorf“ zeigt, wie Straßen funktional und sicher gestaltet werden und so zu einer besseren Unfallbilanz beitragen können. Zwar gibt es für die Straßenplanung Richtlinien und Regelwerke. In der Realtiät erfordern Rahmenbedingungen und Anforderungen jedoch Abwägungen, Anpassungen und Kompromisse bei der Verkehrsplanung von Straßen oder Plätzen. Gute Lösungen zeigt die Beispielsammlung. >>

Ein Motorradfahrer fährt um die Kurve einer Landstraße

Verkehrssicherheit für Motorrad Fahrende auf Landstraßen

03. März 2020 -  Die siebte Publikation der Themenserie fasst die besondere Problematik der oft besonders schweren Zweiradunfälle prägnant zusammen und beschreibt wirksame Gegenmaßnahmen. Sie richtet sich an Entscheiderinnen und Entscheider vor Ort. Auf dem Weg zur Vision Zero setzen wir auf sie. Denn sichere Straßen werden vor Ort gemacht. Die Neuerscheinung steht als Download kostenlos zur Verfügung. >>

Michael Kessler hält eine Fahrrad-Bronzeskulptur in den Händen. Er lächelt in die Kamera. Gekleidet ist er mit einem dunkelblauen Anzug. Dazu trägt er ein weißes Hemd. Neben ihm auf der Bühne steht Christine Fuchs, Vorständin der Arbeitsgemeinschaft fußgänger-und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS). Sie hält die gerahmte Urkunde für die „Fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2020“ in den Händen. Sie trägt einen dunkelblauen Hosenanzug und ein lachsfarbenes T-Shirt. Zudem hat sie eine Brille auf.

Fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2020: Michael Kessler im DVR-Interview

03. März 2020 - Schauspieler Michael Kessler ist die „Fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2020“. Er radelt nicht nur auf dem Postrad durch das Sendeformat „Kesslers Expedition“, sondern auch auf seinem Herrentourenrad durch den Alltag. Dabei ist er bei Wind und Wetter unterwegs ist. Im DVR-Interview spricht Michael Kessler aus knapp 47 Jahren Raderfahrung. >>

Viele Jugendliche auf einem Gruppenfoto

Vorfahrt für Sicheres Fahren

Schulklassen ausgezeichnet

27. Februar 2020 - Zum 12. Mal begeisterte der jährliche Wettbewerb „Vorfahrt für sicheres Fahren – Jugend übernimmt Verantwortung“ junge Menschen für das Thema Verkehrssicherheit. 35 Schulklassen erstellten mit insgesamt 12 Lokalzeitungen Zeitungsseiten zu einem Verkehrssicherheitsthema. Die besten wurden im Bundesverkehrsministerium (BMVI) ausgezeichnet. >>

Verkehrsunfall auf einer Landstraße

3.059 Verkehrstote: DVR fordert notwendige Maßnahmen

27. Februar 2020 - Mehr Engagement bei der Um- und Neugestaltung der Infrastruktur, mehr Personal für die Verkehrsüberwachung und eine Reform des Sanktionengefüges fordert der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) von den Kommunen, den Ländern und dem Bund. Das seien notwendige Maßnahmen, um die Zahl der Verkehrsopfer nachhaltig zu senken. Nach aktuellen Angaben des Statistischen Bundesamts starben 3.059 Menschen bei Verkehrsunfällen im Jahr 2019. >>

Zwei Reifen liegen flach nebeneinander auf dem Boden. An ihnen perlt Seife und Wasser herunter. Foto: Pixabay

Profiltiefe bei Reifen: Darauf kommt es an

Initiative Reifenqualität

19. Februar 2020 - Mal ehrlich, wann haben Sie zuletzt die Profiltiefe Ihrer Reifen gecheckt? Kennen Sie die vorgeschriebene Mindestprofiltiefe für Pkw-Reifen? Beides ist wichtig, um unfallfrei ans Ziel zu kommen. Denn die Reifen sind die einzige Verbindung, vom Fahrzeug zur Straße Das sollten Sie über über die Sicherheit von Reifen wissen. >>

Eine Frau fährt auf einem roten Radschutzstreifen und wird knapp von einem Kleintransporter überholt

DVR begrüßt Novelle der StVO

18. Februar 2020 - Der Bundesrat hat der fahrradgerechten Novelle der Straßenverkehrsordnung weitgehend zugestimmt. Für Radfahrerinnen und Radfahrer aber auch zu Fuß Gehende bedeutet das, aus Sicht des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR), mehr Sicherheit im Straßenverkehr. >>

Eine Frau mit bunter Haarperücke hält eine grüne Flasche in der Hand.

Karneval feiern ohne Reue

DVR warnt vor Alkohol am Steuer

11. Februar 2020 - Die fünfte Jahreszeit, Karneval, Fasching oder Fastnacht stehen an. Alle, die schon mal mitgefeiert haben wissen: Alkohol fließt oft in Strömen. Wer sich anschließend alkoholisiert hinter das Steuer seines Autos setzt, um nach Hause zu fahren, begeht nach Auffassung des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) einen gefährlichen Fehler. >>

Eine Frau putzt sich mich einem Taschentuch die Nase. Ihre Augen sind geschlossen. Sie trägt eine graue Mütze mit einem rotbraunen Streifen auf dem Kopf. Um den Hals hat sie einen purpurfarbenen Schal. Zudem trägt sie einen grauen Strickpullover.

Erkältung und Grippe in der kalten Jahreszeit

Medikamente können die Fahrtüchtigkeit einschränken

05. Februar 2020 - In der kalten Jahreszeit leiden viele Menschen unter Schnupfen, Husten und Fieber. Grundsätzlich gilt: Wer krank ist, bleibt im Bett. Sowohl Erkältungssymptome als auch eingenommene Medikamente können die Fahrtüchtigkeit negativ beeinflussen. Wer dennoch raus muss sollte prüfen, ob die Fahrtauglichkeit gegeben ist.
  >>

Ein älterer Mann im Anzug bekommt von einem Mann in weißem Arztkittel einen Eimer Wasser übergeschüttet

Neue Folgen: Gernot Hassknecht - Der Experte für Vekehrssicherheit

04. Februar 2020 - In der neuen Staffel der Web-Serie mit Gernot Hassknecht forscht der wohl witzigste Verkehrssicherheitsexperte in seinem Labor zu Unfallursachen und Verkehrssünden. Passend zur kalten Jahreszeit geht es in der ersten Folge um gefährliche Rutschpartien – und wie man diese vermeidet.  >>

Logo

Verkehrsgerichstag: Gute Empfehlungen für sicheren Straßenverkehr

31. Januar 2020 - Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) begrüßt die Empfehlung, dass E-Scooter mit Fahrtrichtungsanzeigern, so genannten „Blinkern“, ausgestattet werden sollen. Auch die Forderungen nach einem Ausbau der Infrastruktur, insbesondere der für den Radverkehr, bewertet der DVR positiv. Ein richtiger Schritt zu mehr Verkehrssicherheit seien außerdem die Empfehlungen zu den Themen Aggressivität im Straßenverkehr sowie Fahranfänger. >>

DVR-report 4/2019

Aktuell
„Runter vom Gas“: Sicherheit vor Eitelkeit
Vier hochrangige Auszeichnungen für Fahrradhelm-Aktion „Looks like shit. But saves my life.”
Mitglieder
Helfen statt Gaffen
60 Jahre „Kavalier der Straße“
Im Blickpunkt
Sicher und umweltverträglich ankommen
Eco Safety Trainings des DVR
>>

Ein Motorrad liegt rexhts vor einem grauen Pkw. Neben dem Motorrad liegen ein Helm sowie verschiedene Motorradteile.

Mobilität ermöglichen, Sicherheitsstandards einhalten - DVR appelliert an Bundesrat!

19. Dezember 2019 - Morgen entscheidet der Bundesrat, ob Inhaber des Pkw-Führerscheins u.a. ohne eine zusätzliche Prüfung Leichtkrafträder der Klasse A1 fahren dürfen. Der DVR appelliert an das Plenum, sich der Empfehlung der Fachleute aus dem Verkehrsausschuss des Bundesrats anzuschließen und zugunsten der Verkehrssicherheit zu entscheiden. >>

Ein orangefarbener E-Scooter steht am Gehwegrand auf einem Kiesabschnitt. Im Hintergrund stehen Häuser und Bäume ohne Blätter.

E-Scooter fahren in der kalten Jahreszeit

18. Dezember 2019 - Etliche Sharing-Anbieter bieten die Kraftfahrzeuge auch im Herbst und Winter an. Kälte, Nässe oder Dunkelheit sind Risikofaktoren mit denen sich E-Scooter-Nutzende zur kalten Jahreszeit auseinandersetzen müssen. Wer bei sinkenden Temperaturen nicht auf den kleinen Flitzer verzichten möchte, der sollte die geltenden Regeln beherzigen und seine Fahrweise an die Witterung anpassen.   

>>

Ein Mann sitzt in einem Auto und pustet in ein Alkohol-Interlock-Gerät.

Safe and Sober Talk

Veranstaltung des DVR, ETSC und VdTÜV

18. Dezember 2019 - In Deutschland sind etwa 13 Prozent aller Unfälle mit Verunglückten auf den Einfluss von Alkohol zurückzuführen. Europaweit sterben pro Jahr noch immer über 25.000 Menschen bei Alkoholunfällen. Um über die Risiken des Fahrens unter Alkoholeinfluss und Lösungen zu diskutieren, lud der DVR, gemeinsam mit dem VdTÜV und dem ETSC gestern zum „Safe and Sober“-Talk in die Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin ein. >>